Money, Money, Money

Was ist die Ausgaben wert? - Bild: Thommy Weiss / pixelio.de

Immerhin die Hälfte der Deutschen ist laut einer heute veröffentlichen Allensbach-Umfrage bereit, einiges an Geld in gute und gesunde Ernährung zu investieren. Damit nehmen diese Ausgaben den zweiten Platz nach Einrichtung, Haus & Wohnung ein (55%) ein. Die weiteren Plätze belegen Reisen (44%), Kleidung (43%) und Hobbys (36%). Gesundheit & Wellness folgen mit knapp einem Drittel der Befragten erst auf dem sechsten Rang, Sport liegt weit abgeschlagen auf dem 13. Platz.

(C) Allensbach Institut - Klicken um zu Vergrößern

Akademiker geben ihr Geld ein wenig anders aus, sie reisen vor allem gerne (58%). Aber auch sie investieren gerne in ein gemütliches Zuhause (56%) und essen mit Vorliebe gut und gesund (53%). Generell sind Akademiker mehr bereit, für die genannten Produkte und Beschäftigungen Geld auszugeben. Der größte Unterschied zur Durchschnittsbevölkerung liegt – wie zu erwarten – beim Kauf von Büchern: Nur ein Viertel der Deutschen gibt dafür gerne einiges aus, betrachtet man nur die Akademiker sind es immerhin 41 Prozent.

Die größere Ausgabefreudigkeit der Akademiker dürfte wohl vor allem mit deren höheren Einkommen zusammenhängen. Erstaunlich ist jedoch, dass (mit Ausnahme der Reisen und Bücher) keine sehr großen Unterschiede im wirtschaftlichen Verhalten zu beobachten sind. Mehr Bildung bedeutet also nicht zwangsläufig eine bewusstere Lebensweise (in Bezug auf Geld).

Ein Grund mehr, das Bewusstsein für eine gesunde unv vollwertige Ernährung unserer Jugend zu stärken. Bitte unterstützen Sie jetzt den OekoHuman Vorschlag zur Vollwertkost in Kitas, Schulen und Universitäten:

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.