Sprich bärenstark in die Augen!

Und wie löst Ihr Konflikte? - Bild: Gewaltfrei Lernen

Gewaltfrei Lernen heißt das Konzept, mit dem ich seit vielen Jahren mit Kindern und Jugendlichen arbeite. Es ist ein bewegungsreiches Trainingskonzept zur Förderung des sozialen Lernens, von Teamwork und Konfliktfähigkeit von Vorschülern, Schülern und Berufsschülern im Alter zwischen drei und 20 Jahren. Es vereint die sinnvollsten Strategien zur Prävention und Intervention von Ausgrenzung, Mobbing und körperlichen Schikanen.

Kurz vor den Sommerferien haben wir nun an die Schüler einen Brief geschickt, mit der Bitte, ihre Erfahrungen nach dem Gewaltfrei Lernen Training mit uns und allen zu teilen. Das dient natürlich unserem Team als Rückmeldung, vor allem aber wollen wir mit diesen echten best-practise-Beispielen der Kinder und Jugendlichen die Begeisterung für ein faires Miteinander verbreiten. Natürlich gibt es hier auch bald die Antworten der Schüler!

Liebe Gewaltfrei Lernen Schüler und Schülerinnen,

wir hoffen, es geht Euch prima! Uns geht es im Frühsommer immer gut! Bitte denke in den letzten Schulwochen und im Urlaub an unsere Tipps, wie du mehr Freunde finden kannst:

  • Sei fair und freundlich, spreche andere Kinder mutig zum Spielen an!
  • Und helfe manchmal einem anderen Jungen oder Mädchen.

Das werden dann mehrere Schüler sehen!

Was machst du, wenn du mal Ärger mit Schülern hast? Sprich bärenstark in die Augen! Erinnerst Du Dich? Ich spreche, wie ich mit dem „bohrendem Blick“ in die Augen, wenn ich mir was wünsche oder extra sage, was mich ärgert! Sprich auch du bei Ärger so zu Kindern!

Bei kleinem Ärger denkst Du bitte an meine Stoppregel in 3 Schritten. Wie ging die noch mal? Wer weiß es? Nur wenn dich einer schlägt oder gefährlich kämpfen will, dann geh direkt zur Aufsicht!

Bist du manchmal wütend?

  • Dann dreh dich entweder um, hole dreimal Luft und mach etwas Wind im Bauch!
  • Oder geh zur Aufsicht, bevor du platzt oder schlägst.
  • Du weißt ja… Wer zurück schlägt, wird danach immer mehr geschlagen!

Würdest du mir zurück schreiben???  Bitte schreibe uns eine Geschichte! Wähle doch zwischen 1 und 2 aus:

  1. „Der Streit ging gut aus!

Erinnerst Du Dich an einen Streit oder Ärger unter euch Kindern, der dann gut ausgegangen ist, weil mindestens einer von beiden bärenstark reagiert  hat? Vielleicht  hat ein Schüler etwas gemacht, das wir bei Gewaltfrei Lernen geübt haben? Oder den Ärger später wieder gut gemacht? Oder erinnerst du dich an einen Ärger, in dem ein Schüler toll geholfen hat? Dann schreibe zum Titel: „Der Streit ging gut aus!

  1. „Schüler machen Schule!“

Wie würdest du eure Schule verändern, wenn du es entscheiden könntest? Was könnten bei dir die Schüler mit bestimmen? Was dürften Sie alleine regeln? Bleiben muss nur, dass wir wie alle Schüler in Deutschland in den bisherigen Fächern lernen müssen – lernen dürfen. Schön, das wir 10 Jahre lernen dürfen! Denke daran, dass es in armen Ländern Kinder gibt, die – jung wie du – arbeiten müssen, weil ihre Familien mehr Geld brauchen und ihren Kindern die Schule leider verbieten. Diese Kinder dürfen oft nicht lange genug lernen, um später einen tollen Beruf zu haben. Wir ja!

Also, die Zeiten fürs Lernen müssen in Deiner Geschichte über eine noch schönere Schule so bleiben. Aber wie willst du am besten lernen? Und was würdest du in den Pausen ändern. Was alles dürften Schüler bestimmten? Dann schreibe zum Titel: „Schüler machen Schule!“

Wir freuen uns auf eure Erzählungen! Alle Ideen sind für uns wertvoll! Unsere www-Idee für Euch:

Dürfen wir bitte besonders schöne Geschichten auf unserer Homepage www.gewaltfreilernen.de in der Rubrik: „Kinder, Kinder“ anderen Schülern und Lehrern zeigen? Ihr könntet sie auch auf eurer Schulhomepage neben unserem Logo veröffentlichen!

Liebe Grüße von euren Gewaltfrei Lernen Trainern

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.