Politik

grant 26. Januar 2012 0

Politik ist der Struktur– und Rahmengeber der Gesellschaft. Politiker übernehmen eine Führungs– und Vorbildfunktion. Sie haben Verantwortung – und geben diese auch wieder ab (siehe auch Macht).

Vorgegebene Strukturen und die Rahmenbedingungen ordnen und regeln alle Bereiche menschlichen Zusammenlebens. Damit werden Möglichkeiten eröffnet und auch begrenzt. Ein an den Werten und Zielen des OekoHuman ausgerichteter Strukturwandel ist nur durch die Mitarbeit in der Politik möglich.

Generell wirken in der Politik (wie auch im Indidviduum) fünf Kräfte, die sich auch den Elementen zuordnen lassen:

  1. die Legislative ist wie Luft;
  2. die Exekutive ist wie Feuer;
  3. die Judikative ist wie Erde;
  4. die Monetative (Finanzaufsicht) ist wie Wasser;
  5. der Weisen- und Ethikrat ist wie Äther bzw. Raum.

Die ersten drei Kräfte werden (idealer Weise) vom Volk gewählt, die Monetative vom Weisen- und Ethikrat bestimmt. Die Führung des letzteren übernimmt der Bundespräsident zusammen mit zwei Kollegen. Sie sind auch Kontrollorgan der Regierung und geben Empfehlungen, die der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Alle drei werden alle 5 Jahre vom Volk gewählt und bestechen durch ihre Unabhängigkeit. Diese drei stellen anschließend das gesamte Gremium zusammen.

Lesen Sie auch: Die fünf Kräfte in der Politik.

Schreiben Sie einen Kommentar »

Newsletter abonnieren