Verbindlichkeiten, explizite

Explizite Verbindlichkeiten[ref]Wir sprechen deshalb nicht von Schulden, weil Schulden in der Vergangenheit dazu herhalten mussten, Menschrechte systematisch zu untergraben, z.B. durch die Kirche.[/ref] sind die Verbindlichkeiten, die ein Staat offiziell laut den öffentlichen Statistiken, in Deutschland nach dem Statistischen Bundesamt hat. Allerdings weicht diese Zahl stark von der Wirklichkeit ab, so z.B. um ca. 500 Milliarden von der internationalen Schuldenuhr, da z.B. die Auslagerung der Verbindlichkeiten HRE statistisch nicht erfasst sind sowie die impliziten Verbindlichkeiten unbeachtet bleiben.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.