Know-How – leitet sich vom deutschen für „wissen-wie“ oder „gewusst wie“ ab und bedeutet „Handlungs-Wissen“ durch erfolgreiches TUN.

Darunter fallen alle praktischen Lösungswege und Gestaltungs-Möglichkeiten zu den verschiedensten Arten von Aufgaben- und Problem-Lösungen, aus Wissenschaft, Ökologie, Ökonomie, Bankwesen, GELD, EDV, Management, Führung, Recht, Steuer, Organisation, Abläufen, Verwaltung, Dienstleistungen und Technik.

Zum größten Teil handelt es sich um implizites TUN-Wissen, das aus Verwicklung, Reflektion, Entwicklung, Einsicht, Erfahrung und Entfaltung gewonnen worden ist = Partkdolg-Pflicht.

Zentrum – Mitte – Mittelpunkt, ist eine Zusammenfassung einzelner Teileinheiten zu einem Ganzen. Im Falle von OekoHuman bedeutet Know-How-Zentrum die Konzentration von „Gewußt Wie“ für Problem-Stellungen und deren Lösungen, die sich für jeden Unternehmer und Profi, aus dem kontinuierlichen Wirtschaft-Prozeß in mittelständigen Unternehmen und im privaten Bereichen ergeben.

Im Kern geht es um die Risiko-Chancen-Balance von Information-Wissen-Management zum Preis-Leistung-Wert Vorteil der Stakeholder.

und um Komplexität-Notwendigkeit und Kompliziertheit zu eliminieren

notwendige Komplexität – doch die einfache Formel = Team als Zentrum

demnach bedeutet Zentrum – Matrix – jeder kümmert sich um das, was er am Besten kann = alle suchen gemeinsam nach dem bestmöglichen Weg – zum best möglichen Resultat = GELINGEN

GLEICHBEDEUTEND MIT GÜTE und HOLISMUS und PROFI UND PROFITUM und PARTKDOLG-PFLICHT + KAIZEN = GELINGEN

error: Der Inhalt ist geschützt!