Reichtum ist verwandt mit Fülle und stellt das passive Prinzip dar. Um es zu aktivieren braucht es das aktive Prinzip Vermögen. Reichtum ist dabei gleichwohl immateriell als auch materiell und findet sich im Innen und Außen. Im ersteren finden wir Begriffe wie Gedanken- und Ideenreichtum, aber auch bei Potentialen, Anlagen, Fähigkeiten Rohstoff, Kreativität und Bodenschätzen wird von Reichtum gesprochen.

Durch den Prozess der Wertschöpfung wird aus einem Urrohstoff (Reichtum/Bodenschatz) im Zusammenwirken mit Vermögen (Können) schließlich Kapital.

Reichtum ohne Liebe macht geizig“

frei nach Jörg Schallehn. Mehr oekohumane Zitate…

error: Der Inhalt ist geschützt!