Der Sinn ist ein Natur- bzw. göttliches Urprinzip, das immer auftritt. Es verbindet Gefühl und Geist in dem Sinne, als dass Gefühle wie Verlangen oder Begeisterung schöpferische Gedanken auslösen. Die körperlichen Reaktionen sind bio-chemischer Natur und lassen den Menschen handeln.

Bei Wikipedia finden sich außerdem folgende Kategorisierungen:

ein Wahrnehmungsvermögen durch ein Sinnesorgan, siehe Sinn (Wahrnehmung)
die Bedeutung sprachlicher Einheiten (Wörter, Phrasen, Sätze usw.) oder anderer Zeichen, siehe Sinn (Semantik)
die Bedeutung von Vorgängen und Handlungen in philosophisch-praktischer Hinsicht, z. B. der Sinn des Lebens

Jörg Schallehn OekoHuman Know-How-Zentrum
Send
error: Der Inhalt ist geschützt!