Inflation | OekoHuman
Inflation, lat. „das Sich-Aufblasen; das Aufschwellen“, bezeichnet in der Volkswirtschaftslehre einen andauernden, signifikanten Anstieg des Preisniveaus, durch den Anstieg der Geldmenge. Es verändert sich also das Verhältnis von Geldmenge zur Gütermenge – pro Gütereinheit existieren nun mehr Geldeinheiten. Als Folge muss für die Güter nun mehr Geld gezahlt werden, das heißt sie werden teurer. Zu der […]
Der Artikel ist für Mitglieder und OeHu+ via Login → verfügbar.
error: Der Inhalt ist geschützt!