OekoHuman - Holistik-Know-How-Zentrum

GÜTE-Holistik-Know-How-Zentrum

für eine gesunde und friedliche Welt: getragen von GÜTE - Neugier - Kreativität - Autonomie - Sports-Geist - Profitum hinzu Freiheit und Frieden

Horizont

Heimat – Home – Horizont


Die Metamorphose von unbewußten Gewohnheiten, zu bewußten
Gewohnheiten der Selbst-Verantwortung
und die logische Folge wird sein …

Neugier und NEUES:

holistisches Geld – wird die Welt regieren

mit der Konsequenz von Wahrheit, Weisheit, Vernunft, Autonomie, Neugier, Toleranz für Frieden, Freiheit, Gesundheit =
intelligenter Nachhaltigkeit.

 

Heute:
Geld regiert die Welt mit Gier,

die logische Folge …
Krankheit, Vergiftung, Klima-Wandel, Fremdbestimmung, Ausbeutung, Kriege, Sklaverei, Flucht und Ressourcen-Verschwendung
sind sichtbaren Folgen.

Ursachen:
Die Wachen, wachen nicht über die Schlafenden, sondern rauben sie aus.
Doch die Wachen, werden erst dann vernünftig, wenn die Schlafenden wacher werden.
Dies ist ein Axiom, gemäß universeller Gesetzmäßigkeiten.

Dazwischen gilt es den Übergang zu managen.
Dies gelingt mit Hilfe des OekoHuman-Arche-Konzepts für die Klugen.

 

Mission Impossible?!

weiterlesen oder direkt zu den OekoHuman-Seiten – gemeinnütziger Verein und GbR-Unternehmer-Privatsekretär.

Unsere Webseite nutzt einen integrierten Übersetzer von Google für fünf Sprachen.

 

WARNUNG

Diese Webseite ist anspruchsvoll!
Denn die Intension OekoHuman ist: Fragen zu provozieren und diese herauszufordern.
Denn Fragen sind die Brücke zum Verständnis.
Verstehen ist die Voraussetzung für kluge Nachhaltigkeit und Gesundheit im Innen und Außen.
Kluge Nachhaltigkeit und Gesundheit führt zur Freiheit, Frieden und Freude.
Freiheit, Frieden und Freude ist der echte Dreiklang vom Wesen des Geldes und einer Wirtschaft, die Allen dient!

Zu Chancen, Risiken und Nebenwirkungen zum Wesen des GELDES,
lesen Sie in unsere Artikel. Oder schreiben Sie uns eine Mail mit ihren Fragen.

Denn GELD ist ein göttliches Instrument, mit natürlichen Konsequenzen:

Gefühlt – Gedacht – Gesagt – Getan – Gereinigt – Geeinigt – Getreu – Gelingen – Gewinnen
führt zum GÜTE-Charakter, zur Freude und zum Glück.

 

Doch vorher gilt es ….


Den Gordischen-Knoten der Problem-Gewohnheiten durchschlagen!

Um sich Selbst aus dem Gefühl-, Denk-, Handel-, Verstehen- und TUN-Gefängnissen zu BEFREIEN!

Für OekoHuman ist die Wahrheit und konstruktive Nachhaltigkeit kein pfadlosen Land mehr.
Wir haben Pfade zu Wegen und Straßen ausgebaut!
Sowohl theoretisch, als auch praktisch.

So kann sich jeder Selbst befreien, der will.
Hilf Dir selbst, dann hilft Dir Gott.

 

Den theoretischen und praktischen Kern verwirklicht OekoHuman im Verein und in der GbR.

weiterlesen oder direkt zu den OekoHuman-Seiten – gemeinnütziger Verein und GbR-Unternehmer-Privatsekretär.

 

 

 

 

Unternehmer ist jeder, der plant.
Wer plant, kann sich irren.
Wer nicht plant, weiß nicht, dass er sich geirrt hat.

Irrtum und Fehler sind Zeichen für Verbesserung.
Wer nicht plant, will sich nicht verbessern.

 

 

 

 

 

Mein Name ist Jörg Adam Leo Schallehn.
Ich bin der geistige Vater der OekoHuman-Initiative für konstruktive, gute und richtige Nachhaltigkeit. Sie führt logisch und konsequent zur GÜTE und Gesundheit in ALLEN Bereichen des Lebens.
Ich möchte Wahrheit-Sucher – Sie und Dich – für die OekoHuman-Idee gewinnen.
Ich möchte Sie und Dich gewinnen, ein Teil einer konstruktiven, guten, richtigen und nachhaltigen GÜTE-Gemeinschaft zu werden.

Die beiden OeHu-Wegweiser-Sätze lauten:
„ALLES VERSTEHEN, HEISST ALLES VERGEBEN“ – Buddha.
„ALLES VERSTEHEN, HEISST ALLES VERZEIHEN“ – Madame de Staël

Buddha nennt es Karma. Andere nennen es Kausalität. OekoHuman nennt es GÜTE-, Konsequenz- und vernünfige Fehler-Kultur. Motto einen Fehler kann jeder nur einmal begehen. Das zweite Mal ist kein Fehler, sondern eine Wahl. Während der Fehler, die Konsequenz in sich birgt des Lernens von GÜTE. Hat die Wahl, die Konsequenz der Verantwortung.

Wenn der Mensch, die Person diesen Dreiklang versteht und deshalb entsprechend der Goldenen Regel reagiert, wäre es ein kleiner Schritt mit einer großen Wirkung.
Der Sinn des Lebens ist demnach: der Mensch ist Gefühl, Augen, Ohren und Gewissen des Schöpfers, der ALLES geschaffen hat und alles Praktische verstehen will – frei nach Kurt Vonnegut.

Auf der praktischen Mensch-Ebene wären die ersten beiden VERSTEHEN-Punkte, ohne Einsicht, Schritte in den finanziellen Ruin. Für OekoHuman ist es der wahre Weg in die Autonomie.
Die Autonomie wird erlangt, durch konstruktive Fehler-Kultur und konsequente Wahl-Unterscheidung.

Da es weder ein „Alles Verstehen-Fach“ im Kindergarten, noch in allen nachfolgenden Bildungs-Einrichtungen gibt, bietet OekoHuman dieses Fach in allen Projekten und Seminaren an.

Dem „göttlichen Funken“ in uns Menschen geht es, was die Praxis anbetrifft, jedoch ums Überleben. Beim Menschen geht es demnach um richtiges und gutes Handeln, damit Ziel, Gelingen und Glück EINS wird. Damit dies gelingt, braucht der Mensch Menschen, auf die er zählen kann, die sein Bestreben nach Gelingen und Glück mit ihm teilen. Dies hat zur logischen Folge, dass dieses Team – gleichgültig, ob angestellt oder selbstständig – durch professionelle Zusammenarbeit – GEWINNT.
Ähnlich einem Team im Sport. Im Sport gibt es den Manager und Trainer. Beide sind auf ihre eigene Art Generalisten, die das Team fokussieren. Dies hat zur Folge, dass jeder einzelne Spieler (Spezialist) sich auf seinen Sport konzentrieren kann, damit er dem Team 100 % dient und nutzt.

Als Äquivalent  hat OekoHuman den Generalisten zum Wirtschafts-Architekten und Unternehmer-Privat-Sekretär gebildet.
Da es weder ein „Alles Verstehen-Fach“ im Kindergarten, noch in allen nachfolgenden Bildungs-Einrichtungen gibt, bietet OekoHuman dieses Fach in allen Projekten an.

In diesem Kontext sind die drei Seiten einer Münze bei OekoHuman zu verstehen:

Erste oder zweite Seite: Ökologie – Ökonomie – Ökumene – das Gesicht bzw. das Motiv
Zweite oder erste Seite: Human – der Mensch – die Person – die Gruppen – das Volk – die Menschen-Gemeinschaft.

Für den Menschen in den Industrie-Nationen, die diese Welt als Volk dominieren, zählt vor Allem die Zahl.
Der kleine Prinz – von Antoine de Saint-Exupéry – berichtet u.a. von dieser Sichtweise.
Und Albert Einstein sagt: Nicht alles, was man zählen kann, zählt auch!
Konsum ist wohl wichtiger als Charakter-Bildung. Doch scheinbar ist der Weg an einer Kreuzung angekommen. Die Jugend ist bereit, entscheidende Problem-Gewohnheiten zu überdenken – Stichwort: Friday for Future.

Eine spannende Frage ist, welche Aussage der Körpersprache kann daraus abgeleitet werden, ob  jemand die Zahl als Erstes sieht und das Kopf/Motiv als Zweites. Was ein Mensch/eine Person als Erstes sieht, hängt im Wesentlichen von ihrer Unterweisung, Erziehung und Bildung ab. So ist eine These von uns, über die wir uns gerne mit Ihnen/Dir austauschen möchten.

Hallo Wach!

Dass es eine dritte Seite der Münze gibt, führt den ein oder anderen vielleicht zu einem: Ach Ja stimmt, habe ich bisher gar nicht beachtet. Um diesen kurzen „Ah Ha-Impuls-Effekt“ – Habe ich bisher nicht beachtet geht es im Kern bei OekoHuman. Wir nennen diesen Impuls „Hallo Wach“.

Die Bedeutung der dritten Seite:
Auf der dritten Seite sollte das Leben stattfinden. Dies gilt für jedes Lebewesen auf Erden. Darüber hinaus gilt es für Personen und Menschen sowie für OekoHuman und alle anderen Unternehmungen.
Doch manchmal geht die Balance verloren und die Münze kippt um. Dies wird eine Unstimmigkeit oder eine kleine bzw. große Krankheit genannt. Diese bestimmt dann so lange das Leben, bis die Balance wieder hergestellt wird.
Mensch/Person/Gruppe wurden gewissermaßen aus der Bahn geworfen. Es einen wesentlichen Unterschied zwischen Mensch/Person und allen anderen Lebewesen ist. Der Mensch, die Person, von Baby bis zu den Eltern, sollte lernen und üben, Balance zu jeder Sekunde zu halten, gewissermaßen, wie ein Akrobat des Lebens.
Bei allen anderen Lebewesen geschieht dies ab einem bestimmten Alter automatisch. Die Gemeinsamkeit ist, dass auch die anderen Lebewesen aus der Bahn geworfen werden können, aber sie die Balance wieder oder sterben.

Bei OekoHuman wird die dritte Seite im gemeinnützigen Verein und in der kommerziellen GbR verwirklicht. Der Verein ist zu 90 % Gesellschafter der GbR, damit die Gewinne direkt dem Verein für seine Umsetzung von Forschung (Theorie) – Erziehung – Bildung zur Verfügung stehen. Erziehung und Bildung wird verwirklicht durch Gespräche, Beratung, Training, Coaching, Vorträge, Seminare und die OekoHuman-Talent-Schule.
Die GbR setzt die Theorie erst im „Labor“, dann in der Praxis um. Die Analogie dazu ist ein Flugzeug, das erst nach erfolgreichen Tests, in der Praxis zum Einsatz kommt.

weiterlesen oder direkt zu den OekoHuman-Seitengemeinnütziger Verein und GbR-Unternehmer-Privatsekretär

 

Die Eule: ist das Symbol für Weisheit.

 

Warum wurde OekoHuman gegründet?
Der tragende Grund ist, in Menschen/Personen den „Hallo Wach-Impuls“ durch einen Frage-Antwort- Modus hervorzurufen. Dieser „Hallo Wach- Frage-Antwort-Impuls“ begleitet mich seit meinem 14. Lebensjahr.

Sechs Beispiele:
Ich habe meine Mutter mit 13 Jahren gefragt: warum hast Du mir meine Schwester gestohlen?
Und meinen Pfarrer: warum spricht Gott über Liebe deinen Nächsten, und gleichzeitig ist er zornig auf den Menschen?
Damit verbunden war die Frage: Wer oder Was ist GOTT und viele weitere Fragen an die Religionen und Philosophie.
Und meine Professoren habe ich gefragt: was ist Geld? Was ist sein Wesen?
Und mich: warum ist Alles so wie es ist und was kann ich tun, damit sich etwas ändert? Was ist der Sinn des Lebens?

90 % der Antworten haben mich nie vollumfänglich zufrieden gestellt, weil der „Hallo Wach-Impuls“ ausblieb. Damit ich Antworten in mir finde, habe ich angefangen das Leben zu studieren. Für alle Wissens-Fragen habe ich ein privates „Studium Generale“ begonnen. Wer tiefer schauen möchte, dem sende ich gerne meine Vita.
Als ich mir die Frage nach dem Sinn des Lebens beantworten konnte, haben Freunde und ich Anfang 2012 OekoHuman zuerst als Verein gegründet. Im Februar 2013 folgte die Gründung der GbR durch Berater, die mich zum Geschäftsführer wählten.
Im Kern sitzen neben dem „Hallo Wach-Impuls“ noch zwei weitere Impulse: Neugier und Gesundheit. Alle drei Impulse ergänzen sich und jeder Einzelne ist im jeweils anderen enthalten.

Das OekoHuman Angebot an Sie/Dich:
Meine 52 jährige Lern,- Erkenntnis-, Einsicht- und Verstehen-Zeit für jeden in der Gemeinschaft verkürzen. „ALLES VERSTEHEN, HEISST ALLES …
Bevor wir Training, Vorträge, Seminare und die OekoHuman-Talent-Schule ausschreiben, wollen wir für 12 Gruppen mit max. sechs – sieben Personen, eine Frage-Gesprächsrunde anbieten. Unsere Intention ist, von den Interessierten an der Gemeinschaft zu verstehen, was die jetzigen Bedürfnisse sind. Die Dauer dieser Gesprächs-Runde bestimmen die Teilnehmer!

Konditionen:
Die Runde einigt sich intern auf drei zentrale Themen, mit diesen darf mich die Gruppe überraschen. Bis zu 120 km Fahrstrecke fallen keine Fahrtkosten an. Bei einer Fahrstrecke über 120 km, einigen wir uns nach der ersten Pause über eine Fahrkosten-Pauschale. Oder die Gruppe unterbreitet uns vorher ein Angebot.
Auch Themen wie Astrologie, Kabbalah, Religion und Körpersprache sind willkommen, genauso wie Recht, Steuer, Geld, Wirtschaft, Politik und Lage der Nation und Klima.

Ziel für die OekoHuman-Gemeinschaft:
Eine Bildung, die die Talente des Menschen erkennt und bildend entwickelt. Erst dann wird die Bedingung von Prof. Götz Werner erfüllt: Jeder Mensch möchte für einen anderen Menschen etwas leisten. Die Folge wird sein, dass die Wirtschaft logisch und konsequent, zu einem gesundheitsfördernden Rahmen wird, in dem Neugier, Wahrheit, Ethik und Atmosphäre ihren Platz haben. Diese o.g. vier tragenden Säulen und der fruchtbare Boden der Wirtschaft sind der Samen für Frieden, Freude, Freiheit und ein gutes Klima.
Dafür gilt es ein bestimmtes Niveau und die folgenden Qualitäten in Personen zum Erblühen zu bringen. Sobald der Mensch beginnt mit dem Herzen zu verstehen, mit der Seele zu denken und mit dem Geist zu lieben, wird er zur Person, die die Welt mit anderen Augen sieht.

Ähnlich der Raupe, die sich zum Schmetterling wandelt. Bei der Raupe ist es eine Automatik.
Beim Menschen ist es der freie Gefühls-Wille mit einhergehender Ordnung und Mühe = Partkdolg-Pflicht.
Der Weg könnte  dornenreich sein, doch immer tut sich der Himmel auf und die innere Sonne scheint.
Demnach einzige Voraussetzung, Matthäus 18:
„Wenn ihr nicht umkehrt und werdet wie die Kinder, so werdet ihr nicht ins Himmelreich kommen“.

Dieses Commitment möchte OekoHuman mit Impulsen befeuern und mit Wasser begießen.

weiterlesen oder direkt zu den OekoHuman-Seitengemeinnütziger Verein und GbR-Unternehmer-Privatsekretär

besuchen Sie uns auf Facebook

 

 

 

error: Der Inhalt ist geschützt!