Grundlage aller Theorie und Praxis:

Natur-Gesetz-Mäßigkeiten, Hermetik, Hermeneutik und deren bewußter Steuerung / Controlling = Gelingen

dazu:


Gelebter Holismus bei OekoHuman – wie Sie dies von Wikipedia kennen!
OekoHuman Wiki ist der Sammelpunkt von Worten – von Worten zu Sätzen und Beiträgen
In Beiträgen weisen Links zum Wiki und zu ähnlichen Beträgen


Grundlage: GÜTENiveauQualitätQuantitätPartkdolg-PflichtKAIZEN – generalistische Holistik – mit Spezialisten intelligent  verbinden – zum Nutzen gesunder – werthaltiger – unternehmerischer Nachhaltigkeit für alle Stakeholder


Betroffene werden Beteiligte und umgekehrt – weil es sie betrifft


IMPULSE – INFORMATIONEN – LERNEN – BILDEN – BILDUNG – VERSTEHEN – INNOVATION
ist die Voraussetzung für ENTFALTUNG der eigenen Autonomie.
Autonomie-Konzept-Kette OekoHuman e.V.  GÜTEGemütWilleOrdnung – Profitum – KAIZENLoyalität

These: Herausforderung – Aufgabe – Problem – Lösen: das individuelle ICH kann sich nicht entfalten, da es in Kindertagen vom GRUPPE – Ich „verbildet“ wurde –
als Marke geboren und als Kopie ins Grab – OekoHuman ist überzeugt – gesünder ist die Aussage: ICH  HABE  MEIN  LEBEN  GELEBT


Das Konzept wird verwirklicht durch Impulse, Informationen und der OeHu-Grundlage

Hilf dir Selbst, dann hilft dir der GOTT in dir – jeder ist seines Glückes Schmied –
das bedeutet sie Fragen – wir werden Antworten sehr gerne:
mit Mail – Veranstaltungen – Seminaren – Beratung – Coaching – Training –  am Telefon nach Terminabsprache – Forschung


Gewissen und Partkdolg-Pflicht


dazu drei Methoden-Beispiele, die von OekoHuman individualisiert werden, um Menschen zu unterstützen, die sich zur Eigen-Marke entfalten – auch im Sinne der Einsichten von Hans Joachim Maaz Normo-Pathie

Grundsätzlich sind wir überzeugt, dass die heutige Unterweisung beginnend mit der Geburt, i.R. bis ins hohe Alter unbewußt, durch Glaubenssätze im Instinkt-Zentrum (Unbewußte) sich auf unsere Entscheidungen auswirken und ggf. die eigene Entfaltung behindern.Diese Entscheidungen sind ggf. nicht kompatibel mit den Ansprüchen an sich Selbst.
Auf diese Weise entstehen „blinde Flecken“ – die von den amerikanischen Sozialpsychologen Joseph Luft und Harry Ingham im Johari-Fenster thematisiert wurden.

Einen „Frei-Spruch“ der Eltern und aller, die mit „angewiesen und unterwiesen“ haben, ist in den seltensten Fällen erfolgt . Diesen „Freispruch“ hat sich jeder Mensch selbst zu geben – sonst sitzt er in der Falle – einen Hinweis dazu lesen sie in den Grundlagen
Erziehung unterliegt aus OekoHuman-Sicht einem Missverständnis und so folgt die Bildung seltsamen Wegen, die gestern und heute in Krankheiten führten – wie z.B. das Burnout-Syndrom als Symptom emotionaler Erschöpfung.
Raus aus den „Fallen“ – drei Methoden-Möglichkeiten – auf der Grundlage von Abraham Maslow und dem Johari-Fenster – unter diesem Motto, bietet OekoHuman Impulse an, seine Eigen-Marke selbst zu designen und mit Authentizität seine Wahrheit zu leben. Als ein weiteres Werkzeug sehen wir die Transaktions-Analyse – siehe weiter unten – in Kürze verbunden mit dem Drama-Dreieck.
Weitere Methoden-Ansätze veröffentlichen wir in nächster Zeit in unseren Artikeln im Feuilleton, damit jeder für sich das Passende finden kann.
Eigen initiierte und zielgerichtete Forschung wird OekoHuman befähigen, jede eigene These im Zusammenspiel der Wirkkräfte, valide wissenschaftlich zu begründen.
Veranstaltungen – Seminare – ein Unternehmer-Studium – Training – Coaching – selbst TUN runden das OekoHuman-Konzept ab.


Beispiele:


Maslow-Bedürfnis-Pyramide


Johari -Fenster:


Transaktionsanalyse (TA): – Buch –  Ich bin ok – Du bist ok –  von Eric Berne

Ursprünge und Ansatz
Eric Berne (1910-1970), ein US-kanadischer Psychiater, hatte in den fünfziger und sechziger Jahren ein neues Verhältnis „auf Augenhöhe“ zwischen Patient und Therapeut (von ihm dann Klient und Berater genannt) zu begründen versucht. Stark beeinflusst war er von seiner Arbeit als Psychiater in der US Armee während des Krieges und der von ihm wahrgenommenen Arroganz der „Weißkittel“. Er brach mit der etablierten Psychoanalyse und begründete die Transaktionsanalyse (TA) in einer bewußt einfachen Sprache, die auch ein Kind verstehen sollte. Auch durch die simplifizierende Sprache wurde die TA als Theorie oft unterbewertet. Dennoch ist die TA beständig weiterentwickelt worden und hat mit den leicht eingängigen Bildern auch andere Kommunikationstheorien beeinflusst.
Die Grundannahme besteht darin, dass jeder Mensch mit seiner Geburt „in Ordnung“ ist – „als Marke geboren – als Kopie ins Grab“.
In der Kommunikation unterscheidet die TA drei „Ich-Zustände“, das Eltern-ich (korrigieren, bevormunden, fürsorglich), das Erwachsenen-ich (sachlich, respektvoll, konstruktiv) und das Kind-ich (trotzig, albern, emotional, verspielt).

Ich Zustände
Verhältnismäßig einfach ist das Erkennen der nicht passenden Kommunikationsvorgänge. Die Auflösung gekreuzter und besonders der verdeckten Transaktionen bedarf des guten Willens beider Seiten. Bei verdeckten Transaktionen werden auf zwei Kanälen widersprüchliche Botschaften gesendet, die Worte werden oft mit Körpersprache oder Intonation „ergänzt“.


eigene Vorsorge-Haltung


Lebens-Lange Neugier – Lebens-Langes Lernen


Jeder ist seines Glückes Schmied

Helfe Dir Selbst – dann hilft dir der Gott in DIR

Wer einer Sache nicht auf den Grund geht, umarmt lediglich die Schatten einer Wirkung – Wer an einer Wirkung verbessern will – VERSCHLIMMBESSERT

Ein Mensch kann einem Menschen nichts lehren, er kann ihm helfen –  auch Erwachsenen-Ich – Kind-Ich – als Spiegel – wegweisende Substanz in sich zu entdecken

         
der Markt bietet zahlreiche Möglichkeiten für jeden, der in sich  Sinn und Bedeutsamkeit sucht

OekoHuman veröffentlicht, über unseren Dreh- und Angel-Punkte Gewissen, Partkdolg-Pflicht und KAIZEN hinaus, regelmäßig weitere Methoden-Möglichkeiten, von denen wir überzeugt sind – in der Kategorie Aus & Weiterbildung sowie Unternehmer-Studium.
Im Sinne von unserem holistischen Ansatz, verbinden wir individualisiert die einzelnen Methoden – zum Nutzen des Individuums


zentrale Begriffe. die OeHu im Konzept verwirklicht


HOLISMUSFÜLLELEBENQUANTITÄTGEFÜHLEDENKENMotivationCharakterLERNENAnamnesisWahrheitÄsthetikPartkdolg-Pflicht (Duty)FILTERNBILDUNGENTSCHEIDENQuintessenzVERNUNFTKAUSALITÄTANALOGIEKAIZEN OKTAVE schöpferische ZerstörungGEISTSeinAUTHENTIZITÄTRELATIVITÄTNIVEAUQUALITÄTHANDELNDESIGNTUNWEISHEITKNOW-HOWPROFI – MISCHUNG-MACHT´S – SEINMARKEMACHTControlling



error: Der Inhalt ist geschützt!