Als ein kleiner Rechenfehler, „Schmetterlingseffekt“ genannt, ein Chaos verursachte. Flattert ein Schmetterling in Brasilien, beeinflusst er dadurch die Atmosphäre und kann damit zu einem Wirbelsturm in Texas beitragen: Dieses Phänomen ist als Schmetterlingseffekt bekannt. Der Begriff stammt von Edward Lorenz, dem Wegbereiter der Chaostheorie – Stand: 22.05.2017 |Bildnachweis Edward Norton Lorenz wurde am 23. Mai 1917 in […]
Der Artikel ist für Mitglieder und OeHu+ via Login → verfügbar.