Unternehmer News- und Impuls-Update vom 14. März 2021 | OekoHuman

Die Gemeinsame / OekoHuman – kleinste Wirklichkeit!?
Die einzige Konstante ist die Bewegung, Veränderung bzw. der Wandel.
Inflation und Deflation sind ein Beispiel für alle DREI!
So wird das scheinbar Unveränderliche, wie der Polarstern zur Orientierung.

Neu: die OekoHuman-Kontakt-SEH-Hilfe, für das Veränderliche!

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser.
Ein immerwährender roter Faden aus OeHu-Sicht: ist die Gefahr: die wesentliche Triebfeder, um der Bewegung und dem Wandel die ewige Chance zu geben.
Und der konstruktive Umgang mit der Gefahr, mithilfe des Gewissens, ist der Königsweg.
Alles andere, wie Lüge, Ausrede, Foul und Verleugnung führt emotional-logisch in die Krankheit!
Das richtige, gute und genaue Wort dazu heißt: Psycho-Logie! Deshalb ist der Weg das Ziel.
Wer sich im Spiegel tief in die Augen schauen kann, wird eher gesund als krank sein.
Stellen Sie einmal vor, die Menschheit würde nach dieser Maxime leben, wie würde die Welt wohl funktionieren. So wie heute?

Oder wesentlich anders?
Oh, Gott, Allah, Christus, Buddha und ihr Götter, eine Moral-Predigt und das an einem Sonntag-Morgen, als ob ich nicht schon genug Probleme hätte!
Doch, was ist, wenn alle Probleme, die der Mensch so mit sich herumschleppt nur eine einzige Kern-Ursache hätte!
Dazu später unter VI mehr – h
eute am Beispiel CumEx oder Olaf Scholz der neue „Bösewicht“.

Drei Dinge, die für den Augenblick helfen könnten:

  1. Augen schließen und durch!
  2. Also sich vorlesen oder vorsagen lassen!
  3. Sich der Wahrheit stellen und diese in sich konstruktiv bewegen!

Inhalt dieser Sonntag-Update-Ausgabe:  

  1. In eigener Sache:
    Vom heutigen Tag an, werden wir Gewissens-Bildung-Themen und Gestaltungsthemen präsentieren, verbunden mit der Frage, was wäre die bessere Lösung für das Volk.
    Alle Themen werden mithilfe der Acht-Kontakt-SEH-Hilfen betrachtet.
  2. Darüber hinaus werden wir alle bereits veröffentlichten aktualisieren, wenn sich wesentliche Blickwinkel verändert haben, die als Flügelschlag einen Hurrikan auslösen könnten der Chaos-Theorie, die vor allem in der Meteorologie, aus Gründen des gewinnbringenden Geschäfts-Modells in der „Fliegerei“, praktische Anwendung findet.
  3. Haupt-Artikel heute:
    Gewissens-Bildung und CumEx – Grundlage und wo beginnt der eigentliche Betrug?!
  4. Wie die OeHu-Acht-Kontakt-SEH-Hilfen anzuwenden sind.
  5. Neues auf der Webseite und im OeHu-Wiki.
    Wenn Sie mit der Maus auf Artikel gehen, dann sehen Sie dies – auf der Webseite klarer!

    Neben den Artikeln in zeitlicher Reihenfolge, sehen Sie dann eine 2. Auswahlmöglichkeit.
  6. Fazit zum Ende und ausführlichere Fakten finden Sie wie immer auf der Webseite, wenn Sie den Links, die später aufgelistet sind, folgen möchten.
    Inflation und Deflation bedingen immer einander, sowie heiß und kalt.
    Ohne das Eine, existiert das Andere auch nicht! In bestimmten Fachkreisen wird dieses Phänomen auch Dualität genannt.

I. und II. wurde bereits oben abgehandelt!
III. Die Grundlage von CumEx ist der § 5 Körperschaftssteuer-Gesetz, der die Befreiung
von der Körperschaftssteuer im Detail regelt.Wer hier einen blinden Fleck hat, kann CumEx nicht verstehen.

Von der Körperschaftssteuer sind u.a. Lebensversicherungen befreit – siehe Auflistung.

Im Kontext von CumEx, sind alle Versicherungsgesellschaften, die sich an die steuerlichen Spielregeln halten, steuerbefreit! Wer sich für die Spielregeln interessiert kann mir gerne eine Mail schreiben.
Diese Tatsache war später (ca. 1999) die kreative Geburtsstunde vom Dividenden-Stripping und nach dem BFH-Urteil von CumEx.
Wenn Sie sich also Mal gewundert hatten, warum Lebensversicherungen unter bestimmten Voraussetzungen, für alle, die ihre Lebensversicherung vor dem 1. Januar 2005 abgeschlossen haben, zu den glücklichen Steuerbefreiten gehörten, dann liegt der Grund in der Steuerbefreiung der Lebensversicherungen. Denn bis zum 31.12.2004 waren die Erträge aus Ihrer Lebensversicherung in der Regel für Sie ebenfalls steuerfrei.
Seit dem 1.1. 2005 hat sich für die Lebensversicherungen nichts geändert, doch für Sie als Kunden. Sie dürfen am Ende der Laufzeit die Abgeltungssteuer bezahlen, die die
Versicherung direkt abzieht und an das Finanzamt für Sie bezahlt.Es gab keine „Volks-Empörung“, da es wohl keinem bewußt war, dass die „Schröder-Regierung ihren Wählern ein Ei ins Nest gelegt.
Doch vielleicht hat Gerhard Schröder im September 2005, getrieben von seinem schlechten Gewissen, die Vertrauensfrage gestellt – mit internem „Fallschirm“ von Freund Wladimir Putin?!

Ein Blick in die Geschichte der politischen Ähnlichkeiten:
In Deutschland spricht man von einer Vertrauensfrage im Sinne von Art. 68 Grundgesetz (GG), wenn der Bundeskanzler oder die Bundeskanzlerin beim Bundestag den Antrag stellt, ihm das Vertrauen auszusprechen. Die Vertrauensfragen von Helmut Kohl 1982 und Gerhard Schröder 2005 nutzten diesen Spielraum der Verfassung in einer Weise, die von den Gründungsvätern so nicht vorgesehen war.
Beide Kanzler hatten die Mehrheit im Bundestag und stellten dennoch die Vertrauensfrage, um über eine Abstimmungsniederlage die Auflösung des Parlaments und Neuwahlen zu erreichen. Was Helmut Kohl 1982/83 gelang, erreichte Gerhard Schröder 2005 nicht. Die Regierung Schröder wurde im November 2005 von der Regierung Merkel abgelöst. 

Die sich durchziehende Gesetzgebung lautet:
Wer keine Steuern zahlt, kann auch die indirekt bezahlte Quellensteuer auf Dividenden nicht zurückerstattet erhalten.
Für die Versicherungen bedeutete dies, die Entscheidung zwischen Erhängen und Erschießen.
Das liegt daran, dass sie zwar in Aktien (ca. 25%) investieren dürfen, doch nur mündelsicher, z.B. in die „Deutsche Telekom“ ???! Anders als ihre Konkurrenten z.B. in England. Darüber hinaus müssen die „Deutschen Versicherungsgesellschaften“ für ihre Tarife einen langfristigen (mind. 12 Jahre)Ertragsplan vorlegen, den das Bundesaufsichtsamt, nach einer Plausibilitätsprüfung, genehmigen muß.

Handschellen“, wohin das Auge blickt!
So war die kreative Börsen-Makler-Idee des „Dividenden-Stripping“ ein Segen für die Versicherungsgesellschaften, bevor der BFH diesem „Treiben“ mit einem kurzen und bündigen Wortlaut wieder „Handschellen“ angelegt hat.
Doch wie schon am Anfang mit anderen Worten betont und ausgeführt:
Gefahr macht erfinderisch oder in „Todesangst kreiere ich die besten Ideen“!
Hier nun liegt der „Hase im Pfeffer begraben“ oder auch der „Casus Knacktus“ genannt.
Doch im Kontext von CumEx ist es eher das „hüpfende Komma“, denn der „springenden Punkt“.

Das „hüpfende Komma“.

Erst haben die Versicherungsgesellschaften zwei Tage vor dem Dividendentermin ihre Wertpapiere an Banken verliehen, weil verkaufen kam für die Versicherung nicht infrage, nachdem sie sich auf André Kostolany eingestimmt hatten.
Der Verkauf der Aktie wurde dann doch notwendig, als der BFH den genialen Satz eingebaut hat.
Das BGB unterscheidet zwischen Besitzer (Wertpapierleihe) und Eigentümer der Aktie. Das Steuerrecht ist sozusagen ein Derivat (Ableitung) des BGB.
Die Versicherung und Banken hatten und haben den gleichen Stallgeruch, auch wenn sie sonst in Konkurrenz, um den Kunden kämpfen. Denn: In der Not frißt der Teufel Fliegen“.
So wurde, getrieben vom BFH, aus der „Fliege eine Kröte“.
So vertrauen die Versicherungen nur großen Banken, die in Deutschland zumindest eine Niederlassung unterhalten – Bonität ist King – auch wenn es sich um den „geliebten Feind“ handelt.
So sind die Verträge im wahrsten Sinn „wasserdicht“ mit Vertrauen NULL KOMMA NULL!
Wobei ich beim „hüpfenden Komma“ angekommen bin.
Nach meinen internen Schätzungen investieren die Versicherungen mehrere Billionen Euro in Aktien-Gesellschaften und erhalten mindestens 100 Milliarden Dividenden pro Jahr.
Nach vorsichtigen Schätzungen liegt der Steuer-Schaden zwischen 33 und 55 Milliarden.

Doch wie kommt der Schaden überhaupt zustande? Wenn also an der Quelle besteuert wird, führt die Aktiengesellschaft die Steuer aus der Dividende direkt an sein Finanzamt ab.Die Banken und deren „freien Mitarbeiter“ Rechtsanwälte, Börsenhändler, Makler & Co., haben extra für diesen Zweck neue GmbHs gegründet.
Diese GmbHs müssen ein Konto bei der Bank führen, die einen „Wertpapiervertrag“ mit der Versicherungsgesellschaft abgeschlossen hat. Motto: Alles unter Kontrolle!

Nun der Trick und das Tor für die Lüge und den Betrug.

  1. So große Summen an der Börse gehandelt, „versaut“ die genau zu kalkulierende Party.
    Denn die Kurse sollen auf gar keinen Fall durch Volumen beeinflußt werden.
  2. Darüber hinaus gilt, wer keine Steuern bezahlt, erhält auch keine Steuern zurück.
  3. Doch wer will dieses Geschäft in seiner etablierten und solventen GmbH haben.
  4. Also gibt es einen Zwischentrick.

Wie der zusätzliche Steuer-Trick und wie der Betrug genau funktionieren, lesen Sie am Sonntag ab 12 Uhr auf unserer Webseite – im Artikel CumEx.
Diese beiden Bilder und deren zugehörige Artikel verfügen nicht über das vollständige Know-How.

Unter dem Strich hätte sich die Finanzverwaltung all den Ärger sparen können. Dazu hätte es einige „Wege nach Rom“ gegeben. Der logische Schritt für mich: die Quellen-Steuer an die Versicherungen teilweise zurückerstatten. Alles eine Frage der Verhandlung:
Sprich wie groß darf die Kröte sein, die du schlucken möchtest.
Oder wenn du den Weg über Banken gehen willst, haftest du im Betrugsfall!IV. OeHu-Acht Kontakt:
Fühlen Sie sich angesprochen und haben Sie sich schon einmal die Frage gestellt:
Wenn das so stimmt, was heißt das für meine Familie und mich?!
Bin ich wirklich auf den: „Was ist Wenn-Fall“ vorbereitet? 

Colored contact lenses, the concept of design vision

1. Schwarz:
Was könnte im schlimmsten Fall z.B. Inflation: Fluch (Schwarz) passieren:
Währungsreform – heute der moderne Schuldenerlaß.

2. Weiß: Inflation ein Segen. Alles wird gut und unsere weisen Politiker finden zusammen, ohne eigene Vorteilnahme einen Ausweg für ALLE aus dem Dilemma.

3. Das Vermutete kurzfristige:
USA könnte China und die Welt unter Druck setzen, durch Zinserhöhungen (Inflation) der US-Staatsanleihen. So verlieren die 7,2 Billionen im „Depot“ an Wert und damit die Kreditwürdigkeit.
Deflation auf der Aktivseite der Bilanz = Inflation auf der Passivseite.

Das Vermutete mittel- bis langfristige, noch mehr Schulden:

Inflation auf der Passiv-Seite der EZB und damit auch bei Staaten mit Leistungsfähigkeit, um die Aktiva der Staaten mit geringer Leistungsfähigkeit zu stützen. So werden Sparer und Investoren animiert, einen Aktiv-Wechsel vornehmen, um Zinserträge gegen Null-Zinsen zu tauschen.

4. Das Kollektiv …:
… sehnt sich nach dem Leben zurück, dass sie vor Corona gewohnt waren – Inflation.Abzuwarten bleibt wie stark die Inflation werden wird und der Gemein-Sinn von der Deflation betroffen sein wird.

Doch zunächst:
wird der Lockdown verlängert: Das sind die aktuellen Corona-Regeln – die in der Deflation verharren. Bis auf ein paar wenige „Lockerungsübungen“.
Im Kontext des Themas: Freiraum und Freizeit bleibt es bei der Deflation, weil die Virus-Mutation-Inflation – eine dritte Welle wohl anrollt – die derzeitige Gefahr ist.

5. Das Visionäre kurz-, mittel- bis langfristig:
VIELE – Inflation – von Selbst-Verantwortung und somit von Gemein-Sinn, würden die Voraussetzung für ein kollektives: Ökologisches GELD-BEWUßT-SEIN schaffen – ohne „Krieg“ (Deflation), gleichgültig in welcher Form – versteht sich von selbst!Auch aus diesem Grunde schreibe ich die 14-tägigen Mail-Updates und ergänze die bestehenden Artikel mit dem MOTTO: Bilden Sie sich ihre eigene Überzeugung zu den „siamesischen Drillingen“ Gewissen, Inflation und Deflation,nicht nur eine kurze ober flächige Meinung – dafür gibt es noch die Bild-Zeitung!

6. Das Überraschende.
Welche Zeichen aus dem System System-Körper-Sprache: Gesundheit, Pandemie, Recht, Börse,
Politik, Wirtschaft und Arbeitsmarkt, offenbaren welches Szenario?
Mutanten oder mutierende Fraktale, die auch das Ziel haben zu überleben, passen sich weiter an.
Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, daß der Wechsel von Mutation und Resistenzbildung, noch nicht beendet ist. Dies ist das essentielle Pingpong-Spiel des Lebens, um durch Vielfalt (Inflation) zu überleben.

7. Das Ökologische – Reflektieren, statt Projizieren,
ist der Königsweg einer Wesensveränderung hin zu einem oekologischen Bewußtsein, dass das Potential hat, den Moralphilosophen David Hume und Adam Smith zu zeigen, dass es nicht um uneigennütziges Verhalten zugunsten Fremder geht, sondern um ein neues Verhaltens-Muster-Bewusstsein gegenüber dem Leben an sich –Reflektion-Inflation und Projektion-Deflation.

8. WICHTIG bleibt – für das Gelingende:

Der kleine, doch große Unterschied bei Warnsignalen für Gefahren: 

Wo wünschen Sie sich hier Inflation und wo Deflation?
Weitere Gefahren regelmäßig zu lesen auf der OekoHuman-Webseite

V. Neue Artikel bzw. OeHu-Wiki-Einträge, für jede Farbe einen:

VI. Fazit – 10 Punkte und drei Appelle:
Gier und Lüge beherrschen das Leben der Menschen und es macht
wahrscheinlich krank. 
Beides wirkt wie ein Virus, doch wer findet die Impfung für diese Viren?!

  1. Wenn die Versicherungswirtschaft 100 Milliarden Aktien-Dividende p.a. verdienen könnten, müßten sie 25 Milliarden an Steuern bezahlen.
    Ob auf die Art und Weise, wie jetzt über Banken, 75 Milliarden übrig bleiben, möchte ich bezweifeln. Als ginge es auch um Revanche-Fouls?!
  2. Die Versicherungsgesellschaften wollten sich das nicht gefallen lassen und haben einen Ausweg gesucht, dem fiskalischen Terror und verursachten Dilemma zu entrinnen.
  3. Der Staat ließ scheinbar nicht mit sich verhandeln und ist dann betrogen worden.
  4. „Kluge“ Betrüger haben einen verschachtelten Weg gefunden den Staat auszutricksen.
    Und Olaf Scholz war dabei, ohne es wohl zu merken!
  5. Nun sind Staatsanwälte und Richter damit beschäftigt die Betrüger zu finden und zu überführen. Teilweise auf Staatskosten versteht sich.
  6. Richter und Staatsanwälte sind sowie so überfordert und werden krank.
  7. Krankenversicherungen zahlen dieses Staatsversagen – Corona singt ein ähnliches Lied und Wirecard auch – Hochmut kommt vor dem Fall, so wie bei mir auch.
  8. Die schwarze Kontakt-SEH-Hilfe ruft:
    Wie lange kann dieses Verfahren noch für ALLE von Gelingen gekrönt werden?
  9. Die Hoffnung stirbt zuletzt.
  10. Wer sich jetzt noch wundert über den Zulauf von Extremen nach Rot und Schwarz in die entsprechenden Organisationen, dem sei empfohlen: wach werden, ist besser als wundern.
    Ich weiß, wovon ich spreche. Doch wer Coach, Berater und Trainer sein will, muß mehr Fehler gemacht haben als der Mandant oder Schüler Versuche, sonst ist er ungeeignet.

Also Führer dieser Welt werdet noch wacher, damit die Wahrheit die wichtigste Benchmark in euren Geschäftsmodellen wird.

Also Konsumenten sucht euch die vernünftigen Führer aus, denn sonst werden die Führer nicht wacher. Denn jeder Geldschein ist jeden Tag ein Wahlschein für das Richtige – Gute – Genaue und jedermanns Gewissen.

Immer noch gilt für Beide: Wer in einer Demokratie tief und lange schläft, wacht sicher in einer Diktatur auf und beschwert sich leise über „Kopfschmerzen“, um dann ins Ausland zu fliehen.

Hinweis für die Navigation auf unseren Webseiten:
z.B. bei Artikel bitte mit Mouse-Over auf „Artikel“ – siehe Bild oben – dann erscheint eine separate Kategorisierung!

Was der Kaffee in unserem Körper so treibt!
Was glauben Sie, wo findet die Inflation und wo Deflation statt?
Das Video dazu bzw. zumindest das Transkript auf unserer Webseite.

Ihnen einen schönen Sonntag, gute Gedanken, mit Mut und Weisheit zur genauen, richtigen und guten Lücke für sich und ihre Familie.
Und eine vernünftige Balance von Gewissen, Wahrheit, Inflation und Deflation

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Der Inhalt ist geschützt!