Gerechtigkeit | OekoHuman
Maßstab – das rechte Maß – Gesetz-Mäßigkeiten – Balance – Ausgewogenheit – G.E.L.D. – Weisheit. Die Gerechtigkeit (griech. δικαιοσύνη dikaiosýne, lat. iustitia, engl. und franz. justice) ist eine der vier von Platon genannten Kardinaltugenden. Nach seiner Auffassung ist sie die herausragende Tugend, der gemäß jeder nur das erfüllt, was seine Aufgabe ist (→ Idiopragieformel) und durch die er die drei Seelenteile, nämlich das Begehrende, das Muthafte und das Vernünftige, im rechten Gleichgewicht hält[1]. Gerechtigkeit ist […]
Der Artikel ist für Mitglieder und OeHu+ via Login → verfügbar.
error: Der Inhalt ist geschützt!