Update 2021 der Generationenbilanz: Steigende Schulden, versäumte Reformen, apathische Politik. Schwerpunkte: Pensionslasten der Beamtenversorgung / Wahlprogramme der Parteien. Die Corona-Pandemie hat die deutschen Staatsschulden nicht nur kurzfristig in die Höhe getrieben, sondern verschlechtert die fiskalischen Perspektiven auch langfristig. Das zeigen aktuelle Berechnungen der Stiftung Marktwirtschaft und des Forschungszentrums Generationenverträge der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg zur deutschen Generationenbilanz. […]
Der Artikel ist für Mitglieder und OeHu+ via Login → verfügbar.