Sekretär leitet sich vom lateinischen secretio ab, das über das französische secrétaire Eingang in die deutsche Sprache gefunden hat. Wie der Wortursprung auch nahelegt (secretio bzw. secretum im Sinne von „im Geheimen“ bzw. „abgesondert von der Öffentlichkeit“) bezeichnete ein Sekretär ursprünglich einen Schreiber oder Schriftführer bzw. Schreib- oder Schriftwart, der dadurch auch in ‚Geheimnisse‘ bestimmter Institutionen oder Stellen eingeweiht war (z. B. an Fürstenhöfen). Ein Sekretariat war das Amt eines Sekretärs oder einer Schreiberei, einer Schreibstube oder einer Kanzlei, etwa eines Gerichts- oder Stadtschreibers.

Alles dreht sich um „Blinde Flecken“ und die daraus entstehende Gefahr!

Der Wirtschaft-Architekt hat das „Wirtschaftsgebäude“ konzipiert, individuell geplant und gebaut.
Dazu hat er die Berufsträger und „Gewerke“ wie Bank, Versicherung etc. eingebunden.
Der Unternehmer-Privat-Sekretär unterstützt den Unternehmer bei der notwendigen Administration.

Mittelständische Unternehmer sind mit ihrem Kern-Geschäft jeden Tag so ausgelastet, dass sogenannte „Nebenschau-Plätze“, sich gerade heute in einer „Grau-Zone“ befinden. Diese „Jetzt-Gerade Grauzone“ kann morgen zu Fallen und Stress führen und dann viel Zeit und Geld kosten oder gar den Untergang einleiten. Prävention ist immer preisgünstiger als Schäden zu reparieren.
Auch bei der Umsetzung der Neugier, die zur Innovation führt, ist der Unternehmer-Privat-Sekretär als Generalist indirekt beteiligt. Die Zeit, die der Unternehmer spart, ist Zeit für Innovation.
Damit erhält der Ausspruch „Zeit ist Geld“ und „Geld ist Zeit“ eine tiefere Bedeutung.

Aus diesem Grund bietet OekoHuman Unternehmern an, relevante Aufgaben – heute – „Just in Time“ zu erledigen. Auf diese Art und Weise gibt es morgen keine Überraschung bzw. keinen „Sturm/Hurrikan“, der sofort Stress oder einen „Tsunami auslöst. Darüber hinaus bieten wir an, Ordnung, Mitarbeiter, Geschäftsmodell, Leitbild, Organisation, Struktur und Abläufe im Kontext zu den Möglichkeiten am Markt zu überprüfen. 
Er reagiert „System-Situations-Elastisch“ auf Impulse und Reize aus Politik – Wirtschaft – Geld – Recht – Steuer.

 

Das Honorar ist eine Jahrespauschale, die garantiert, dass der Mandant immer an erster Stelle steht.
Also vor jedem neuen Mandanten

Mit Hilfe der OekoHuman acht Farben-SEH-Kontakt-Hilfe meistern wir die bestehenden Herausforderungen.

Leben heißt: Gefahren meistern.

Verbunden mit dieser Einsicht, ist das Leben ist eine immerwährende
Ethik-, GÜTE-, Gewissen-, Regie-, Reife– und StatikPrüfung!
Der Unternehmer-Privat-Sekretär ist immer am Puls der Zeit und erkennt neue Herausforderungen bevor der Unternehmer bzw. das Unternehmen diese erkennt. So weißt er den Unternehmer auf die Dynamik hin, die sich im Markt bildet. So entstehen ggf. neue Projekte, die über die Tätigkeit des Unternehmer-Privat-Skretär hinaus gehen.

Meine Aus-Bildung, Praxis und Stationen: 
Studium Generale und Universitas u.a. am MZSG in St. Gallen.

  • Unternehmerische Gesamtführung
  • Leitbild – Mission – Vision – Plan – Umsetzung
  • Systemorientiertes Management
  • SynteGration
  • Unternehmensstrategie
  • Projektmanagement
  • Finanzielle Führung des Unternehmens
  • Selbstmanagement nach Prof. Dr. Johann Löhn
  • Wirksame Mitarbeiterführung
  • Rhetorik für Führungskräfte
  • Effektiv überzeugen
  • Vorbereitungslehrgang für Steuerberater 
  • Einkommen- und Körperschaft-Steuer zur steuerlichen Gestaltung
  • Seminare Zivilrecht zur rechtlichen Gestaltung
  • Nachfolge und Erbschaft

Mein Know-How:

  • Natur-Gesetz-Mäßigkeiten und Semantik.
  • Führung und Management der eigenen Person bis hin zum Kollegen.
  • Partkdolg-Pflicht zur Steigerung der Authentizität.
  • Viable-System-System-Konzept, um die Matrix Organisation zu ermöglichen.
  • Universelle Salutogenese. 
  • Mitarbeiter Potential-Entfaltung und – Führung.
  • Volition- und Resilienz-Entfaltung. 
  • Ordnung, Organisation, Struktur, Reihenfolge und Prozesse.
  • Aufbau und Know-How eines holistischen Family Office.
  • Versicherung: Leben, Haftpflicht und Sach.
  • Privat – und Gesellschaftsrecht und deren Gestaltung.
  • Einkommens- und Körperschaftssteuer.
  • Bank-, Kredit- und Geldwesen.

Selbständig seit 1976 und Unternehmer seit 1978. Mitinitiator von Certified Financial Planner in Deutschland unter Prof. Schulte und Prof. Rolf Tilmes.

Umsetzung außerhalb des eigenen Unternehmens:

Beratung-Mandat von 1993 bis 1999 bei ABN-Amro Deutschland 
Thema: Neu-Ausrichtung des Privat – Banking auf ganzheitliche Beratung. 
Von 1996 bis 1999 Geschäftsführer, ABN-Amro Family – Office; Frankfurt und
von 2001 bis 2002 als Beratung-Mandat und Geschäftsführer, LGT – Deutschland, Frankfurt.
Thema: Vorbereitung zur Gründung einer eigenständigen Bank in Deutschland, mit dem Kern der ganzheitlichen Beratung im Privat Banking.


Das auf meinem Know-How von OekoHuman GbR basierende Geschäftsmodell:

 

Anmelden

Passwort vergessen?

Ein Kundenkonto eröffnen?

error: Der Inhalt ist geschützt!