Unternehmer News- und Impuls-Update vom 28. März 2021 | OekoHuman


Die Gemeinsame (OekoHuman) – kleinste Wirklichkeit!?
Die einzige Konstante ist Bewegung, Rhythmus und Veränderung bzw. der Wandel.
A.S-FOMG* ist die praktische Umsetzung für alle DREI!
So braucht der Mensch das scheinbar Unveränderliche, wie den Polarstern, zur Orientierung.

Neu: die OekoHuman-Kontakt-SEH-Hilfe, für das Veränderliche!

* Authentizität – Selbst-Führung und –Organisation sowie Selbst-Management, in Verbindung mit konstruktiven Gefühlen.

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser.
Das heutige Motto, auch ein Impuls, durch die Live-RBB-Sendung, am Donnerstag, dem 25. März, um 20:15 Uhr.


Fünf Tage genial – am 6. Tag besoffen – am 7. Tag, den Rausch ausschlafen?!

Das Virus bzw. die Viren haben nachweislich in den ersten fünf Tagen die Erde besiedelt.
Der Mensch wohl erst am sechsten Tag.

Die verschiedenen Versionen der Schöpfungsgeschichte zum Nachlesen:

Demnach hat Gott Himmel (alles, was der Mensch als Sterne wahr-nimmt) und Erde geschaffen.

These: Alter (die ersten fünf Tage) ist wohl besser organisiert als Jung!

1. Gemeinsamkeiten:
a.
Virus und Mensch wollen überleben.
b. Virus und Mensch machen wohl Fehler.

2. Der Unterschied:
a)
Das Virus „fragt“ sich: Ist der Fehler ein Vorteil oder ein Nachteil.
Wenn es ein Nachteil ist, dann versucht das Virus etwas „NEUES“, wenn es ein Vorteil ist, dann bleibt es bei dem Fehler. Eindrucksvoll nachgewiesen, in diesem kurzen wissenschaftlichen Video.
b) Der Mensch ruft innerlich: „Oh Gott ich habe einen Fehler gemacht“. Frau Merkel entschuldigt sich, aus meiner Sicht halbherzig …., mit dem Zusatz: …“qua Amt“.

3. Das Ergebnis:
a.
Das Virus findet drei Alternativen – Mutationen.
b. Die Menschen-Gemeinschaft finden Vereinigungen von Rechthabern ohne Plan, mit Chaos?? – z.B. siehe RBB-Sendung:
Wenn Sie dem Link folgen, erscheint dieses Bild: dann hier klicken.

Prost!
Lockern, Lockdown, Lagerkoller – Wie weiter über Ostern? – vom Donnerstag, den 25. März 20:15 Uhr gesendet.

4. Meine Schlußfolgerung:
a.
Das Virus will als Art überleben und darin sind sich alle Viren einig.
b. Der Mensch kann wohl das Leben z.Zt. nur ertragen und überleben, wenn er Spaß hat oder besoffen ist, darin sind sich wohl VIELE einig.
c. Die Bundes-Regierung gibt nach und öffnet für 40.000 Artgenossen den Weg nach Malle.
d. Die anderen Menschen meinen was verpaßt zu haben und halten sich weniger an die Regeln.
e. Die Regierungen halten sich an die Devise „Brot und Spiele“ und „Teile und Herrsche“, weil einer muß ja die Wahl in diesem Jahr gewinnen – gleichgültig wie! Denn der Mensch hat den „Wolf im Schafspelz“ erfunden.
f. Es wird schon noch eine Herden-Immunität geben, gleichgültig, wie viele „Schafe“ noch zur Herde gehören werden.

5. Auf die Spitze getrieben:


Nicht-Lebewesen (Viren) scheinen klüger: Sie wollen überleben! Deshalb beherrschen sie zurzeit den Menschen.

6. Die wissenschaftliche Definition von Viren:
Viren (Singular: das Virus, außerhalb der Fachsprache auch der Virus, von lateinisch virus „natürliche zähe Feuchtigkeit, Schleim, Saft, Gift“ sind infektiöse organische Strukturen,
die sich als Virionen außerhalb von Zellen (extrazellulär) durch Übertragung verbreiten, aber als Viren nur innerhalb einer geeigneten Wirtszelle (intrazellulär) vermehren können.
Sie selbst bestehen nicht aus einer oder mehreren Zellen.
Alle Viren enthalten das Programm zu ihrer Vermehrung und Ausbreitung (einige Viren auch weitere Hilfskomponenten), besitzen weder eine eigenständige Replikation, noch einen eigenen Stoffwechsel und sind deshalb auf den Stoffwechsel einer Wirtszelle angewiesen.

Daher sind sich Virologen weitgehend einig: Viren sind nicht zu den Lebewesen zu rechnen.

Man kann sie aber zumindest als „dem Leben nahestehend“ betrachten, denn sie besitzen allgemein die Fähigkeit, ihre Replikation zu steuern, und die Fähigkeit zur Evolution. Viren weisen keine Farben und keine Schatten auf. Gleich wohl bzw. gerade deshalb, sind die OekoHuman-Kontakt-SEH-Hilfen, für das Virus und für das Veränderliche, besonders gut geeignet!
2011 waren etwa 1,8 Millionen verschiedene rezente Arten* von Lebewesen (hierzu gehört auch der Mensch) bekannt, die als Wirte für Viren fungieren, jedoch lediglich um die 3.000 Virenarten. Viren befallen Zellen von Eukaryoten (Pflanzen, Pilze und Tiere, einschließlich des Menschen) sowie von Prokaryoten (Bakterien und Archaeen). Viren, die Prokaryoten als Wirte nutzen, werden Bakteriophagen genannt; für Viren, die speziell Archaeen befallen, wird aber teilweise auch die Bezeichnung Archaeophagen verwendet.

* In der Biologie bedeutet rezent „in der heutigen Zeit lebend oder vor Kurzem ausgestorben“.

7. Doch ich bin mir sicher …


… und er war auch nicht besoffen. Für beides hat er jedoch den Menschen geschaffen! Warum wohl?

Welcher tieferer Sinn hinter Gottes Universum- und Menschen-Idee steckt:
Jetzt immer im Sonntags-Update als Leitartikel.
Mein heutiges Motto, brennt mir, seit ich vernünftig rechnen kann, auf der Seele – der 6. Tag, den viele aus der Schöpfungsgeschichte kennen,
ist der Krönungstag oder sollte sein: Der Tag, an dem der Mensch die Bühne der Erde betreten hat.

Es gibt zwar verschiedene Versionen, doch an meinen folgenden Ausführungen ändert dies nichts.

8. Meine Zeit-Berechnung in Relation der sieben Tage.
Seit über 13 Milliarden existiert das Universum = sieben Tage; die Erde seit über 4 Milliarden Jahre – Im Anfang, schuf Gott Himmel und Erde. Der Mensch weilt, je nachdem welcher Mythos stimmt, ca. 1 Millionen Jahre, jedoch mindestens seit rund 300.000 Jahre, dies ist wohl fossil belegt.

Alles ist relativ:
Demnach ruht der Schöpfer seit ein paar Stunden und der Mensch ist erst wenige Tage bzw. Wochen JUNG.
Meine zentralen Thesen, die ich durch Abduktion – Deduktion – Induktion verifiziert habe, sind:

a. Der Mensch ist Körper – Geist – Seele plus fünf bzw. sieben Zentren.
b. Die beiden letzten Zentren werden vom höheren Gefühl-Geist-Bewußtsein bestimmt.
c. Ohne den Menschen gäbe es keine Religion, Philosophie, Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, keinen technologischen Fortschritt und die Psychologie wäre von untergeordneter Bedeutung.
Doch, alles, was der Mensch zurzeit, außerhalb der angewandten Ingenieur-Wissenschaften, ins Leben transportiert, ist emotional mit tief greifenden Konstruktion-Fehlern behaftet.
d. Ohne den Menschen wäre der Fehler – die Lüge unsichtbarer. Lesen Sie dazu im Wiki: Fehler-Irrtum. Der gesamte Artikel dazu erscheint in einer Woche auf der Webseite.

Meine Fragen, die ich Ihnen und mir demnächst beantworten werde:

Auf welchen Gebieten steckt der Mensch noch in „Baby-Schuhen“?
Auf welchen Gebieten ist der Mensch weiter als unsere Vorfahren?
Auf welchen Gebiet ist der Mensch schon auf einem besseren Weg?
Wieviel Zeit hat der Mensch noch, um auf allen Gebieten so klug zu werden wie das Virus?

I. So bewegt mich ab JETZT – ganz offiziell:

1. Welchen Beitrag kann OeHu und ich heute schon leisten, damit die „Krönung der Schöpfung“ sich „SELBST“ – gerechter werden kann?
2. Bleibt noch genügend Zeit, um die über 4 Milliarden Entwicklungszeit der Erde, den 5. Tag zu retten und schützen?
3. Wie könnte eine Gefühl-Vernunft- und Authentizität-Bildung in die Praxis umgesetzt werden?

a. Die Bildung von Authentizität ist eng verbunden mit Selbst-Führung und –Organisation sowie mit Selbst-Management, im Kontext von Gefühlen (z.B. GewissenJohari-FensterResilenzTransaktion-AnalyseVolition) – die Abkürzung dafür lautet: *A.S-FOMG – verbunden.

Nun ist es nicht meine Art, mich in die Riege derer einzureihen, die schon ihren Beitrag geleistet haben, um den Menschen die Notwendigkeit von Organisation, Führung und Management näherzubringen. Mir reicht es diese zu zitieren, wenn ich in ihren Aussagen etwas Besonderes entdeckt habe.
Ich werde mich auf der einen Seite auf die „Blinden Flecken“ konzentrieren und auf der anderen Seite Personen und Neutra** einbinden. Personen, die etwas zum Thema beizutragen haben, allerdings weniger Beachtung in der Öffentlichkeit im Kontext des Themas gefunden haben, sind herzlich willkommen.
Im Vordergrund steht heute eines der beiden Neutra – das Absolute, das sich mit der Zahl 0 + 1 zum Ausdruck bringt. Dies ist der Grund, warum sich mit dem Binären-System alles darstellen läßt.
** Im Kontext von A.S-FOMG unterscheide ich zwei Neutra-Begriffe: Das Absolute und GOTT, der mit der Zahl 1, 2 und 3 nach oben und unten gerichtet ausdrückt.

b. Die Bildung von „A.S-FOMG“ wird ohne die Einbindung und Differenzierung der beiden Neutra-Begriffe, aus OeHu-Sicht immer unvollständig bleiben und damit wird sinnbefreitem Irrtum und Fehler Tür und Tor geöffnet. Das Resultat: Zeitverlust.

c. Diese Corona-Zeit könnten vernunftbegabte und kluge Person nutzen, um ein Netzwerk zu bilden, um gemeinsam sinnstiftendes in der Welt zu etablieren.

e. Die Anwendung spart Zeit, ist aus unserer Sicht dann frei wäre für Kreativität und Innovation, um sinnstiftende Schöpfung auf den Weg zu bringen – ein Natur-Prinzip.

f. Auf diese Weise würde jede Person, die dies für sich ebenfalls begreift, dem Sinn des Lebens richtig, gut und genau dienen.

g. Doch das Absolute, wäre nicht das Absolute, wenn das „Geschäftsmodell“, die Dummheit nicht vorsehen würde bzw. sogar eingeplant hat. So ist es dem Absoluten vollkommen gleichgültig auf welche Art und Weise, der Fremd-FOMG oder A.S-FOMG sein „Geschäftsmodell“ wirksam werden läßt. Das Geschäftsmodell des Absoluten erfüllt sich in jedem Fall – ganz automatisch, versteht sich.

h. Wie dieses Wahrheit-Geschäftsmodell im Detail aussieht, werde ich Schritt für Schritt, ausführlicher in  den nächsten „Sonntag-Updates“ vorstellen.

II. Führer, Schafe und Hirten

Die Schafe suchen sich ….

1. Also Führer dieser Welt werdet doch noch wache „Hirten“, damit das Gewissen und die Wahrheit, die wichtigste Benchmark in euren Geschäftsmodellen wird.

2. Also Konsumenten sucht euch die vernünftigen Führer aus, denn sonst werden die Führer nicht wacher.
Denn jeder Geldschein ist jeden Tag ein Wahlschein für das Richtige – Gute – Genaue und für jedermanns Gewissen.

3. Für BEIDE jedoch gilt: Wer in einer Demokratie tief und lange schläft, wacht sicher in einer Diktatur auf und beschwert sich leise über „Kopfschmerzen“, um dann ins Ausland zu fliehen.

III. Aktualisierte Impuls-Artikel und Wiki-Einträge:

1. Artikel wurden alle ergänzt – siehe auch die unterschiedlichen Kategorien: von Bildung bis zur System-Körper-Sprache.
2. Wiki-Einträge:

3. Was glauben Sie, wo findet die nächste Inflation und wo Deflation statt?

4. Hinweis für die Navigation auf unseren Webseiten:
Bei Artikel bitte mit Mouse-Over auf „Artikel“ – dann erscheint eine separate Kategorisierung!


5. Was der Kaffee in unserem Körper so treibt! Das Video dazu bzw. zumindest das Transkript auf unserer Webseite.

Ihnen einen schönen Sonntag, gute Gedanken, mit Mut und Weisheit zur genauen, richtigen und guten Lücke für sich und ihre Familie.
Und eine vernünftige Balance von Gewissen, Wahrheit, Inflation und Deflation.

Ihr
Jörg Adam Leo Schallehn
Geschäftsführer und Vorstand

           

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Der Inhalt ist geschützt!